Aktuelles

Sprachliche Bildung und Sprachförderung in der Kita

 

Sprache ist der Schlüssel zu Bildung und zur Teilhabe an der Gesellschaft. Deshalb sind sprachliche Bildung und Sprachförderung bereits in der Kita besonders wichtig. Kinder mit sprachlichen Schwierigkeiten, mit nicht-deutscher Herkunftssprache, aber auch Kinder, deren Sprachentwicklung gegenüber Gleichaltrigen schon fortgeschritten ist, können hier im Mittelpunkt stehen. In Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik (dgs) entstand die Broschüre "Sprachliche Bildung und Sprachförderung in der Kita". Die vorliegende Broschüre bietet Ihnen eine Sammlung an zahlreichen praktischen Ideen, Tipps und Möglichkeiten, wie die sprachliche Entwicklung von Kindern in der Kita begleitet und unterstützt werden kann

Elterninfoblätter zur Mehrsprachigkeit

in neuen Sprachen

 

                Chinesisch und Kurdisch (Sorani) jetzt online

 

Nutzen Sie im Rahmen Ihrer Elternarbeit unsere Elterninfoblätter in mittlerweile 20 Sprachen, um wichtige Fragen der Eltern zum Thema Mehrsprachigkeit zu beantworten, bspw.:

 

  • Welche Sprache soll zu Hause gesprochen werden?
  • Ist es schlimm, wenn mein Kind seine Sprachen mischt?

 

Weitere Informationen und die kostenlosen Elterninfoblätter finden Sie hier.

Ein Tag im Zeichen des Vorlesens

16.11.2018

 

In vielen Institutionen im Land dürfen kleine und große Buchfreunde am 16.11. wieder spannenden Geschichten lauschen und viele bunte Aktionen rund um das Thema Vorlesen erleben. Wie in jedem Jahr am dritten Freitag im November rufen DIE ZEIT, die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung dazu auf, sich dem Vorlesen zu widmen.

Unter dem diesjährigen Jahresmotto Natur und Umwelt sind wieder zahlreiche Vorleserinnen und Vorleser unterwegs, um mit Kindern in die Welt der Bücher einzutauchen. Studien haben längst erwiesen, dass frühe Erfahrungen mit Buch- und Schriftkultur Kindern den Einstieg in den Schriftspracherwerb erleichtern und ihre sprachlichen Fähigkeiten erweitern.

 

Wir wünschen allen Akteuren und Akteurinnen zum Vorlesetag viele neugierige und aufmerksame Zuhörer und Zuhörerinnen.

 

Weitere Informationen zum bundesweiten Vorlesetag gibt es hier.

 

Informationen zum dialogischen Lesen und wie Sie mit Büchern die Sprachentwicklung von Kindern unterstützen, gibt es in unseren Fortbildungen und Materialien.

 

LaCusBi - LandesCurriculum zur sprachlichen Bildung

Multiplikatorinnenschulung gestartet

 

Mit dem im Auftrag des Sächsischen Staatsministerium für Kultus entwickelten LandesCurriculum zur sprachlichen Bildung (LaCusBi) bilden wir in den nächsten Tagen und Monaten Multiplikatorinnen im Schwerpunkt alltagsintegrierte sprachliche Bildung aus. Die Inhalte der Schulung wurden in enger Zusammenarbeit mit Trägern, Fachkräften und der Wissenschaft bedarfsgerecht entwickelt und langjährig erprobt. Die Teilnehmerinnen erhalten eine insgesamt 5-tägige Schulung, ein Material- und Methodenpaket und nehmen an einem Reflexionstreffen teil. Das LaCusBi ermöglicht es ihnen, die Themen in den Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege zu multiplizieren und die Einrichtungen langfristig in ihrer Qualitätsentwicklung zu unterstützen.

 

Für Fragen zum Curriculum und weitere Schulungen wenden Sie sich gern an: info@lakos-sachsen.de

Bewerben für den

Deutschen Kita-Preis

 

"Der Deutsche Kita-Preis ist ein Preis für jede Kindertageseinrichtung und jedes lokale Bündnis. Bei der Preisträger-Auswahl zählen auch gute Prozesse und nicht nur gute Ergebnisse." - Jeder kann mitmachen!

Die Bewerbungsphase endet am 31. August 2018.

Mehr Informationen unter: https://www.deutscher-kita-preis.de/

Handreichung: 

Vielfalt in Kita – Alltag mit mehrsprachigen Kindern und Eltern erfolgreich gestalten

 

Das Modellprojekt „Vielfalt in Kita: Von Herausforderungen zur Chance“ ist ein Beitrag zur Auseinandersetzung mit dem Thema Migration in den sächsischen  Kindertageseinrichtungen. Das wichtigste Anliegen ist dabei, die teilnehmenden Erzieherinnen und Erziehern zu unterstützen, den Alltag mit mehrsprachigen Kindern und Eltern erfolgreich zu gestalten. Die vorliegende Handreichung beinhaltet eine zusammengefasste Wiedergabe der wichtigsten Erkenntnisse und Erfahrungen aus dem Projekt, die systematisch aufbereitet einen Überblick zum Thema der sprachlich-kulturellen Vielfalt in Kitas für alle Interessierten anbietet.

 

Die Abschlussveranstaltung zum Projekt fand am 23.03.2018 in Dresden statt, hier finden Sie einen Rückblick zum Fachtag.

 

Mehr Informationen und die Handreichung finden Sie auf dem www.kita-bildungsserver.de

Hast du das gesehen? - Videocoaching 

Neue Termine im Oktober!

 

         02.10. und 30.10.2018

 

Eine erfolgreiche Sprachbildung baut auf den individuellen Fähigkeiten der Kinder auf. Authentische, sprachanregende Situationen eingebettet im Kita-Alltag, die die Lebenswirklichkeiten der Kinder berücksichtigen, sind dabei besonders förderlich, denn sie laden zur Kommunikation und Interaktion ein und wecken die Sprechfreude der Kinder. Die Methode des Videocoachings hat sich als besonders wirksames Instrument zur Reflexion des eigenen Sprachhandelns erwiesen.


Mehr Informationen finden Sie hier

Das diesjährige Leipziger Frühjahrssymposium Sprache und Kommunikation 

möchte sich der Frage widmen, wie das Miteinander in der Kita gestaltet werden kann und welche Kompetenzen dabei helfen können. Gemeinsam mit den Referent-/innen gehen die Teilnehmer/-innen u. a. folgenden Fragen nach: Wie stehe ich selbst zu Partizipation und Demokratie? Wie viel Verantwortung können Kinder übernehmen? Was denken und machen andere ErzieherInnen in ihren Kitas? Was könnte ich selbst umsetzen oder in der Praxis ausprobieren? Wo und wie können Sie Macht in Ihrer Rolle als Erzieherin für Kinder positiv einsetzen? Was braucht es, um die ganz Kleinen in bedeutsamen Übergänge angemessen zu begleiten und wie gelingt es, schon den Jüngsten ein größtmögliches Maß an Beteiligung zu ermöglichen.

 

Hier finden Sie alle Informationen!

 

Hier können Sie sich anmelden!

 

LaCusBi

LandesCurriculum zur sprachlichen Bildung

-

Einladung zur Multiplikatorenschulung

 

Sehr geehrte Fachberaterinnen und Fachberater,

 

Sprache ist das Medium, mit dem sich Kinder die Welt erschließen und gleichzeitig der Schlüssel zur Bildung. Eine zentrale Aufgabe pädagogischer Fachkräfte ist die Begleitung und Stärkung der sprachlichen 

Entwicklungsprozesse durch ihr Dialog- und Interaktionsverhalten.

Als Fachberater/-in kommt Ihnen dabei die wichtige Rolle zu, Einrichtungen prozessbegleitend zu unterstützen und zu qualifizieren.

 

 

Mit dem im Auftrag des Sächsischen Staatsministerium für Kultus entwickelten LandesCurriculum zur sprachlichen Bildung (LaCusBi) bilden wir Sie kostenfrei zu Multiplikator/-innen im Schwerpunkt alltagsintegrierte sprachliche Bildung aus. Die Inhalte der Schulung wurden in enger Zusammenarbeit mit Trägern, Fachkräften und der Wissenschaft bedarfsgerecht entwickelt und langjährig erprobt. Sie erhalten ein Material- und Methodenpaket, das es Ihnen ermöglicht, die Themen in den Kindertageseinrichtungen zu multiplizieren und die Einrichtungen langfristig in ihrer Qualitätsentwicklung zu unterstützen.

 

Anmeldefrist: 30.04.2018

Schulungsdaten: 15.–17.08.2018 & 13.–14.09.2018

Reflexionstreffen: Januar 2019

 

Sie haben Fragen, möchten sich anmelden oder wünschen weitere Informationen?

 

Bitte kontaktieren Sie uns unter: info@lakos-sachsen.de

 

SAVE THE DATE

 

7. LEIPZIGER FRÜHJAHRSSYMPOSIUM

SPRACHE & KOMMUNIKATION (LFS)

 

Mitwirkung, Mitbestimmung und Selbstbestimmung

Partizipation in der Kita

  

 

Kinder sind die kompetenten Konstrukteure ihrer Welt. Um sie in dieser Rolle unterstützen und begleiten zu können, benötigen Kinder pädagogische (Frei-)Räume, in denen sie Mitwirkung sowie Mit- und Selbstbestimmung erleben können. Die Herausforderung für Erwachsene im Allgemeinen und pädagogische Fachkräfte im Speziellen besteht nun darin, Kinder an sie betreffenden Entscheidungen zu beteiligen und den Alltag möglichst partizipativ zu gestalten

 

Die Frage „Wer ist der Bestimmer?“ sowie der Blick auf Mitbestimmungs- und Gestaltungsmöglichkeiten durch Familien wird im Rahmen von Vorträgen theoretisch beleuchtet und in verschiedenen Workshops unter ausgewählten Gesichtspunkten praktisch erarbeitet.

 

Wann? 08.06.2018, ganztägig

Wo? Universität Leipzig, Campus Jahnallee

Anmeldung: ab April 2018

 

  Informationen zur Anmeldung und das detaillierte Veranstaltungsprogramm finden Sie hier!

Ältere Meldungen finden Sie in unserem Archiv

News

Ergänzung zur Handreichung Leseprojekt

"Erlebte Bücher"

 

Unterschiedliche Menschen,

unterschiedliche Sprachen

LakoS - Poster zu AiS jetzt erhältlich

 

"Alltagsintegrierte sprachliche Bildung in der Kita"