Praxistipps

Praxisimpulse zur alltagsintegrierten sprachlichen Bildung in Kita, Hort und Kindertagespflege
Ähnlich wie bei einem „Adventskalender“ lässt sich vom 01. - 24.12.2023 jeden Tag ein neues Türchen mit Impulsen und Praxistipps öffnen. Nehmen Sie sich die Dezember-Impulse heraus, die Ihnen hilfreich sind und passen Sie sie nach Bedarf an.

Manchen Kindern fällt es schwer, Gefühle auszuhalten und differenziert wahrzunehmen. Besonders traumatisierte und hochbelastete Kinder benötigen professionellen Unterstützungsbedarf in ihrer emotional-sozialen Entwicklung. Pädagog/-innen, die in der Traumapädagogik geschult sind, können diese Kinder dabei unterstützen, einen Abstand zwischen den belastenden Gefühlen und dem traumatischen Erlebnis zu schaffen. Im ersten Schritt ist für die Entwicklung einer eigenständigen...
Um Kindern den Einstieg in eine neue Sprache zu erleichtern, ist es wichtig, dass sie sich mit ihrer Mehrsprachigkeit wohl- und wertgeschätzt fühlen. Der sichere Gebrauch der Erstsprache ist eine wichtige Basis für den Erwerb weiterer Sprachen. Dieses sprachliche Wohlbefinden kann im Kita-Alltag an vielen Stellen unterstützt werden, in dem alle Sprachen der Kinder in der Einrichtung sicht- und hörbar sind. Wie das gelingen kann, zeigt das Beispiel des Geburtstagskalenders. Jedes Kind...

Deutsch-Ukrainischer Sprachschatz für die Kita-Praxis Die sächsische Landesstelle für frühe nachbarsprachige Bildung hat eine deutsch-ukrainische Handreichung veröffentlicht. Der „Deutsch-Ukrainische Sprachschatz für die Kita-Praxis“ ist eine Arbeitshilfe für die tägliche pädagogische Arbeit in Kitas oder anderen relevanten Einrichtungen, die auf die aktuellen Bedarfe infolge einer wachsenden Zahl ukrainisch-sprachiger Kinder reagiert. Der Sprachschatz enthält eine Reihe von...

Der Krieg in der Ukraine zwingt immer mehr Menschen dazu, ihr Heimatland verlassen zu müssen. Ukrainische Familien kommen auch nach Deutschland, wo Kinder die Möglichkeit bekommen sollen, Kitas zu besuchen. Dies stellt auch die Mitarbeitenden in den Kitas vor verschiedene Fragen: wie sprechen wir mit allen Kindern über Krieg und Flucht? Wie stellen wir uns auf die neu ankommenden Familien und Kinder ein? Welche Möglichkeiten der Kommunikation können wir nutzen? Folgende Informationsseiten...

Start des Angebotes „MINTlesen - interaktives Vorlesen und Entdecken“

Die Bewegungsbaustelle Im Gegensatz zur klassischen Bewegungslandschaft werden die Bewegungsanlässe im Rahmen der Bewegungsbaustelle von den Kinder selbst geschaffen. Leichte und undefinierbare Bauelemente werden den Kinder zur Verfügung gestellt (Holzquader, Bretter, Klötze, Rollen, Kunststoffrohre, große Schaumstoffbauklötze u. v. m.). Die Baustelle kann von den Kindern dauerhaft verändert und den jeweiligen Bedürfnissen angepasst werden. Vorgegeben wird nur das Material. Die Spielidee...

Eine Pädagogische Handreichung für Sächsische Kindertageseinrichtungen "Mit Medien im Dialog - sprachliche Bildung in der Kita digital gestalten" Das Projekt Kita Dialogital beschäftigt sich mit den Einsatzmöglichkeiten digitaler und analoger Medien innerhalb der frühen Bildung. Mit der aktuellen Handreichung "Mit Medien im Dialog - sprachliche Bildung in der Kita digital gestalten" werden Fragen nach digitalen Medien in der Kita beantwortet. Wie können digitale Medien sinnvoll in der...

Kommunikationsbildkarten "KommBi" Die Bildungskoordination für Neuzugewanderte Dresden hat gemeinsam mit pädagogischen Fachkräften und dem Amt für Kindertagesbetreuung kostenfreie Bildkarten entwickelt, die die Kommunikation zwischen pädagogischen Fachkräften und Familien mit nicht deutschsprachiger Herkunft erleichtern und stärken können. Passgenaue Bilder wurden durch einen Illustrator extra angefertigt, um verschiedene Inhalte professionell vermitteln zu können. Themen der Karten...

Der Einsatz von digitalen Medien in der Kita kann auf verschiedenen Ebenen erfolgen: Medien als Lerngegenstand selbst: Der Einbezug von digitalen Medien in der Kita bietet die Chance, Kinder auf Ihrem Weg zur Medienkompetenz zu unterstützen. Um beispielweise die Dimension der Medienkritik zu fördern, kann das Thema Werbung und verschiedene Absichten hinter bestimmten Medienangeboten explizit thematisiert werden (z. B. Medienführerschein) Medien als Werkzeug in Bildungssituationen für die...

Mehr anzeigen