Fortbildung Videocoaching

Videocoaching hat sich als wirksame Methode des gemeinsamen Lernens und der Professionalisierung im Kita-Alltag erwiesen.

 

Die Fortbildung besteht aus zwei Teilen. 

 

Teil 1: 

Hier werden Einsatzmöglichkeiten der Videoarbeit erläutert und der Begriff spezifiziert. Zusätzlich werden die Vorteile dieser Methode dargestellt und mögliche Ängste durch Reflexionsarbeit abgebaut werden. Die Teilnehmer/-innen haben die Möglichkeit, an verschiedenen Videos zu üben, wie eine zielführende Rückmeldung an Kolleginnen und Kollegen gegeben werden kann. Eine wertschätzende Atmosphäre und Fehlerfreundlichkeit stehen hierbei im Vordergrund. 

 

Teil 2: 

Die Teilnehmer/-innen lernen das Auswertungsschema kennen und üben mit diesem die Auswertung der eigenen Videos. Ziel ist das Erkennen von Details, das Einüben einer wertschätzenden positiven Haltung und das Abbauen von Ängsten. Am Ende der Fortbildung sind die Teilnehmer/-innen in der Lage, eigene Videos aufzunehmen, zu reflektieren und Feedback zu geben.

 

Die Fortbildung richtet sich an einzelne Fachkräfte für sprachliche Bildung, Fachberater und alle interessierten pädagogischen Fachkräfte!

 

 

SOLLTEN SIE ALS TEAM EINE FORTBILDUNG ZUM VIDEOCOACHING MACHEN WOLLEN, MELDEN SIE SICH GERN BEI UNS!

 

Die Teile können nicht einzeln gebucht werden.

 Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 

E-Mail: fortbildung(at)lakos-sachsen.de

 

 

zurück zur Fortbildungsübersicht

News

Anmeldung gestartet 

11. Leipziger Frühjahrssymposium

»Stimme - Sprache - Interaktion«

03.06.2022, Online-Fachtag

Ukraine-Infoseite

für die Kita

LakoS Erste-Hilfe-"Kommunikationskasten"

DienstagsIMPULSE -

Start der kostenfreien LakoS Online-Reihe

Kita-Tagesplaner Gestaltung einer Übersicht für Ihren individuellen Kita-Tagesablauf zum kostenfreien Download

Elterninfoblätter zur Mehrsprachigkeit - in sieben weiteren Sprachen und in neuem Design zum kostenfreien Download

Das Landeskompetenzzentrum zur Sprachförderung befindet sich in Trägerschaft des Vereins zur Förderung von Sprache und Kommunikation e. V. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.