Der Fachtag steht unter der Schirmherrschaft 

des Sächsischen Staatsministers für Kultus Christian Piwarz.

 

Abstracts

Vortrag

- Prof.in Dr.in Tanja Jungmann -

xxxxxxx

 

xxxxxx

Workshops

1) Prof.in Dr.in Nadine Madeira Firmino

Bewegte Sprache: Bewegungsorientierte Sprachbildung für ein- und mehrsprachige Kinder

 

Kinder nutzen Sprache von klein auf vielfältig und individuell. Sie äußern ihre Bedürfnisse und Wünsche mit allen ihnen zur Verfügung stehenden nonverbalen und verbalen Mitteln – unabhängig davon, ob sie mit einer oder mehreren Sprachen aufwachsen. Wie fühlt es sich an, mit mehr als einer Sprache aufzuwachsen?

In diesem Workshop wird der Frage praxisorientiert nachgegangen und aufgezeigt, wie die Sprachentwicklung in und durch Bewegung im pädagogischen Alltag unterstützt werden kann. Neben der Vorstellung aktueller Erkenntnisse aus der Wissenschaft zur bewegungsorientierten Sprachbildung bietet der Workshop Anregungen zur Verknüpfung sprachlicher und motorischer Ausdrucksmöglichkeiten.

 

- 2) Adela Mahling -

Vom "ja, aber" zum "ja, und": wertschätzende Aushandlungsprozesse im Team

 

Wir alle wünschen uns, dass wir gemeinsam im Team am gleichen Strang ziehen und Teamsitzungen reibungsarm und zeitschonend verlaufen. Doch im beruflichen Alltag kann es vorkommen, dass die gemeinsame Suche nach der idealen Gestaltung der pädagogischen Arbeit viel Zeit kosten kann. Entscheidungen, die im Alleingang getroffen werden, übergehen manche Widerstände und beschleunigen Prozesse, doch gleichzeitig können sie im Nachhinein für langwierige Konflikte sorgen, die die Arbeit im Team erschweren.
Was wäre, wenn wir Widerstände im Team wertschätzend aufnehmen und sie uns als Wegweiser zu tragfähigeren, gemeinsamen Entscheidungen verhelfen? Wenn sich dadurch die Teambesprechungen verkürzen und konstruktiver verlaufen als vorher?
Hier kann das Systemische Konsensieren eine gute Unterstützung sein. Dieser innovative Entscheidungsansatz wird bereits in vielen Bereichen der Gesellschaft erfolgreich angewandt. Das Systemische Konsensieren unterstützt Teams und Gruppen, ihre Zusammenarbeit zu stärken, Entscheidungen auf eine gemeinsame Basis zu stellen und macht damit die aktive Partizipation aller wieder attraktiv.
Im Workshop lernen Sie die Grundzüge dieses Ansatzes kennen und können seine Vorzüge und Regeln selbst erfahren. Sie probieren die wichtigsten Werkzeuge des Systemischen Konsensierens aus und erhalten Ideen, wie Sie in Dienstbesprechungen und bei Entscheidungsprozessen Widerstand konstruktiv nutzen können – im Team, mit Eltern und sogar mit Kindern.

- 3) Christine Bühler -

xxxxxxx

 

xxxx

- 4) Mareike Kriener-Neumann -

xxxxx

 

 

xxxxxxxxxxxxxxxx

weiterlesen ▼

 xxxxxxxxxxxxxx

- 5) Jens Morgenstern -

xxxxx

 

xxxxx

- 6) Prof.in Dr.in Tanja Jungmann -

xxxxx

 

xxxxxx

- 7) Prof.in Dr.in Christina Kauschke -
xxxxxx*

 

xxxxxxxx

 

 

*Nach vorheriger Absprache können Fachkräfte für Workshop 7 im Sinne des Vertrags nach § 125 Absatz 1 SGB V über die Versorgung mit Stimm-, Sprech-, Sprach- und Schlucktherapie Fortbildungspunkte erhalten (45 Min. = 1 UE = 1 Fortbildungspunkt).