26.04.2022 - Diversitätssensible Sprache in der Kommunikation mit Familien

Was erwartet mich?

Fokus des Workshops ist es, für einen diversitätssensiblen und diskriminierungs-kritischen Umgang mit Sprache zu sensibilisieren. Wo dieser in der Kommunikation mit Familien eine Rolle spielt, schauen wir uns genau an. Wir überprüfen, inwieweit sich stereotype Vorstellungen auf Sprachhandlungen auswirken und untersuchen, wo Sprache Macht transportiert und damit eine gleichwürdige Begegnung mit Familien verhindert. Einblicke in die Leichte/Einfache Sprache sollen dazu anregen, Familien gleichwertige Zugänge zu ermöglichen und ihre Teilhabe und Wirksamkeit zu fördern.

Inhaltliche Stationen

  • Vielfaltsaspekte der Identität
  • Inklusion von Familien in der Kita
  • Stereotype „Bilder“ und Vorurteile in Sprache und Sprachhandlungen
  • Rolle und Verantwortung pädagogischer Fachkräfte
  • Einblicke in die Leichte/ Einfache Sprache 

 

Methoden

Der Input ist interaktiv gestaltet, bezieht kreative Online-Methoden und -Techniken sowie Kleingruppenarbeit und Filmsequenzen mit ein, so dass der Austausch und die Reflexion dadurch aktiv angeregt werden. 

Referentin

Miriam Nadimi Amin 

Die Trainerin studierte Erwachsenenbildung an der Universität Leipzig und hat eine Zusatzausbildung als Mediatoren & Konfliktcoach. Mehrere Jahre war sie im Ausland als Dozentin an der University of Namibia tätig und leitete zusätzlich Fortbildungen und Seminare für das SOS-Kinderdorf, UNICEF und Peace Corps. Seit mehr als 12 Jahren bietet sie nun Kommunikations- und Konflikttrainings, Mediationen und Moderationen für verschiedene Zielgruppen an. Ein weiterer Fokus ihrer Arbeit liegt mittlerweile auf der Begleitung von Teams, Organisationen und Verwaltungen in ihrem Prozess der interkulturellen Öffnung. Sie sensibilisiert Teams und Leitungen für mehr Diversitätsbewusstsein und im Umgang mit diskriminierungskritischer Vielfalt. 

Anmeldung

 

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden!

 

Zurück zur Veranstaltungsübersicht

News

Anmeldung gestartet 

11. Leipziger Frühjahrssymposium

»Stimme - Sprache - Interaktion«

03.06.2022, Online-Fachtag

Ukraine-Infoseite

für die Kita

LakoS Erste-Hilfe-"Kommunikationskasten"

DienstagsIMPULSE -

Start der kostenfreien LakoS Online-Reihe

Kita-Tagesplaner Gestaltung einer Übersicht für Ihren individuellen Kita-Tagesablauf zum kostenfreien Download

Elterninfoblätter zur Mehrsprachigkeit - in sieben weiteren Sprachen und in neuem Design zum kostenfreien Download

Das Landeskompetenzzentrum zur Sprachförderung befindet sich in Trägerschaft des Vereins zur Förderung von Sprache und Kommunikation e. V. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.