1. Leipziger Frühjahrssymposium Sprache & Kommunikation

am 16. Juni 2012

 

Fokus Pragmatik

Erwerb, Beeinträchtigung, Intervention

 

Programm

09:30

 

 

09:45

 

 

10:45

 

 

11:15

 

 

 

 

 

12:00

 

 

12:45

 

 

14:00

 

 

14:30

 

 

 

15:00

 

 

15:10

 

 

15:40

 

 

16:10

 

 

16:30

 

 

 

 

17:15

 

17:30 

 

 

 

 

Eröffnung, Grußwort Dekan Prof. Dr. Thomas Hofsäss

 

Vortrag

Jörg Meibauer: Pragmatik: Grundlagen, Entwicklung, Störung

 

 

Kaffeepause

 

 

Vortrag

Anna Runge: "Kooperation herstellen und aufrechterhalten? Die Aneignung von Mitteln der Diskursorganisation bei Kindern im Alter von 5 bis 8 Jahren"

 

Vortrag

Martin Degner: Pragmatische Fähigkeiten bei Autismus

 

 

Postersession und Mittagspause

 

 

Vortrag

Claudia Wirts: Pragmatische Aspekte in der Interaktion mit Late Talkers

 

Vortrag

S. Sallat & M. Spreer: Pragmatik-Diagnostik

 

 

Kurze Pause

 

 

Andrea Dohmen: Rahmenplan zur Therapiekonzeption bei pragmatisch-kommunikativen Defiziten

 

Bettina Achhammer: Pragmatik-Therapie in der Gruppe

 

 

Kaffeepause

 

 

Vortrag

Richard Moore: What Can We Learn about Ourselves through StudyingThe Gestural Communication of Non-Human Great Apes?

 

 

Schlussworte

 

Veranstaltungsende


News

Elterninfoblatt - Mehrsprachigkeit in der Familie

Ab sofort sind drei neue Sprachen verfügbar

LakoS - SprachenWelt 

Das Mehrsprachen-Portfolio zur Begleitung mehrsprachiger Kinder 

ab sofort verfügbar

DienstagsIMPULSE -

Hier geht es zur Anmeldung für die kostenfreie LakoS Online-Reihe

Ukraine-Infoseite

für die Kita

LakoS Erste-Hilfe-"Kommunikationskasten"

Save the date

Das 12. Leipziger Frühjahrssymposium (LFS) findet am 02.06.2023 in Leipzig statt. 

LakoS Materialien 

  • Poster Alltagsintegrierte Sprachbildung
  • Elterninfoblätter Mehrsprachigkeit
  • Elternbriefe Sprachentwicklung
  • Kita-Tagesplaner
  • Erlebte Bücher
  • LakoS SprachenWelt

Das Landeskompetenzzentrum zur Sprachförderung befindet sich in Trägerschaft des Vereins zur Förderung von Sprache und Kommunikation e. V. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.