Aktuelles-Archiv 2

Ein Tag im Zeichen des Vorlesens

16.11.2018

 

In vielen Institutionen im Land dürfen kleine und große Buchfreunde am 16.11. wieder spannenden Geschichten lauschen und viele bunte Aktionen rund um das Thema Vorlesen erleben. Wie in jedem Jahr am dritten Freitag im November rufen DIE ZEIT, die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung dazu auf, sich dem Vorlesen zu widmen.

Unter dem diesjährigen Jahresmotto Natur und Umwelt sind wieder zahlreiche Vorleserinnen und Vorleser unterwegs, um mit Kindern in die Welt der Bücher einzutauchen. Studien haben längst erwiesen, dass frühe Erfahrungen mit Buch- und Schriftkultur Kindern den Einstieg in den Schriftspracherwerb erleichtern und ihre sprachlichen Fähigkeiten erweitern.

 

Wir wünschen allen Akteuren und Akteurinnen zum Vorlesetag viele neugierige und aufmerksame Zuhörer und Zuhörerinnen.

 

Weitere Informationen zum bundesweiten Vorlesetag gibt es hier.

 

Informationen zum dialogischen Lesen und wie Sie mit Büchern die Sprachentwicklung von Kindern unterstützen, gibt es in unseren Fortbildungen und Materialien.

 

LaCusBi - LandesCurriculum zur sprachlichen Bildung

Multiplikatorinnenschulung gestartet

 

Mit dem im Auftrag des Sächsischen Staatsministerium für Kultus entwickelten LandesCurriculum zur sprachlichen Bildung (LaCusBi) bilden wir in den nächsten Tagen und Monaten Multiplikatorinnen im Schwerpunkt alltagsintegrierte sprachliche Bildung aus. Die Inhalte der Schulung wurden in enger Zusammenarbeit mit Trägern, Fachkräften und der Wissenschaft bedarfsgerecht entwickelt und langjährig erprobt. Die Teilnehmerinnen erhalten eine insgesamt 5-tägige Schulung, ein Material- und Methodenpaket und nehmen an einem Reflexionstreffen teil. Das LaCusBi ermöglicht es ihnen, die Themen in den Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege zu multiplizieren und die Einrichtungen langfristig in ihrer Qualitätsentwicklung zu unterstützen.

 

Für Fragen zum Curriculum und weitere Schulungen wenden Sie sich gern an: info@lakos-sachsen.de

Handreichung: 

Vielfalt in Kita – Alltag mit mehrsprachigen Kindern und Eltern erfolgreich gestalten

 

Das Modellprojekt „Vielfalt in Kita: Von Herausforderungen zur Chance“ ist ein Beitrag zur Auseinandersetzung mit dem Thema Migration in den sächsischen  Kindertageseinrichtungen. Das wichtigste Anliegen ist dabei, die teilnehmenden Erzieherinnen und Erziehern zu unterstützen, den Alltag mit mehrsprachigen Kindern und Eltern erfolgreich zu gestalten. Die vorliegende Handreichung beinhaltet eine zusammengefasste Wiedergabe der wichtigsten Erkenntnisse und Erfahrungen aus dem Projekt, die systematisch aufbereitet einen Überblick zum Thema der sprachlich-kulturellen Vielfalt in Kitas für alle Interessierten anbietet.

 

Die Abschlussveranstaltung zum Projekt fand am 23.03.2018 in Dresden statt, hier finden Sie einen Rückblick zum Fachtag.

 

Mehr Informationen und die Handreichung finden Sie auf dem www.kita-bildungsserver.de

Hast du das gesehen? - Videocoaching 

Neue Termine im Oktober!

 

         02.10. und 30.10.2018

 

Eine erfolgreiche Sprachbildung baut auf den individuellen Fähigkeiten der Kinder auf. Authentische, sprachanregende Situationen eingebettet im Kita-Alltag, die die Lebenswirklichkeiten der Kinder berücksichtigen, sind dabei besonders förderlich, denn sie laden zur Kommunikation und Interaktion ein und wecken die Sprechfreude der Kinder. Die Methode des Videocoachings hat sich als besonders wirksames Instrument zur Reflexion des eigenen Sprachhandelns erwiesen.


Mehr Informationen finden Sie hier

Bewerben für den

Deutschen Kita-Preis

 

"Der Deutsche Kita-Preis ist ein Preis für jede Kindertageseinrichtung und jedes lokale Bündnis. Bei der Preisträger-Auswahl zählen auch gute Prozesse und nicht nur gute Ergebnisse." - Jeder kann mitmachen!

Die Bewerbungsphase endet am 31. August 2018.

Mehr Informationen unter: https://www.deutscher-kita-preis.de/

 

LaCusBi

LandesCurriculum zur sprachlichen Bildung

-

Einladung zur Multiplikatorenschulung

 

Sehr geehrte Fachberaterinnen und Fachberater,

 

Sprache ist das Medium, mit dem sich Kinder die Welt erschließen und gleichzeitig der Schlüssel zur Bildung. Eine zentrale Aufgabe pädagogischer Fachkräfte ist die Begleitung und Stärkung der sprachlichen 

Entwicklungsprozesse durch ihr Dialog- und Interaktionsverhalten.

Als Fachberater/-in kommt Ihnen dabei die wichtige Rolle zu, Einrichtungen prozessbegleitend zu unterstützen und zu qualifizieren.

 

 

Mit dem im Auftrag des Sächsischen Staatsministerium für Kultus entwickelten LandesCurriculum zur sprachlichen Bildung (LaCusBi) bilden wir Sie kostenfrei zu Multiplikator/-innen im Schwerpunkt alltagsintegrierte sprachliche Bildung aus. Die Inhalte der Schulung wurden in enger Zusammenarbeit mit Trägern, Fachkräften und der Wissenschaft bedarfsgerecht entwickelt und langjährig erprobt. Sie erhalten ein Material- und Methodenpaket, das es Ihnen ermöglicht, die Themen in den Kindertageseinrichtungen zu multiplizieren und die Einrichtungen langfristig in ihrer Qualitätsentwicklung zu unterstützen.

 

Anmeldefrist: 30.04.2018

Schulungsdaten: 15.–17.08.2018 & 13.–14.09.2018

Reflexionstreffen: 2019

 

Sie haben Fragen, möchten sich anmelden oder wünschen weitere Informationen?

 

Bitte kontaktieren Sie uns unter: info@lakos-sachsen.de

Ergänzungsmaterial "Erlebte Bücher"

-

Unterschiedliche Menschen, unterschiedliche Sprachen

 

2016 und 2017 führte das LakoS mit verschiedenen Kooperationspartnern das Leseprojekt "Erlebte Bücher – Unterschiedliche Menschen, unterschiedliche Sprachen" durch. Aufgrund der vielen guten Erfahrungen wurden weitere Materialien hinzugefügt, die in dieser Ergänzung zur ausführlichen Handreichung beschrieben werden.


Das Ergänzungsmaterial und mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier

Hast du das gesehen? - Videocoaching 

Neue Termine im Mai!

 

Eine erfolgreiche Sprachbildung baut auf den individuellen Fähigkeiten der Kinder auf. Authentische, sprachanregende Situationen eingebettet im Kita-Alltag, die die Lebenswirklichkeiten der Kinder berücksichtigen, sind dabei besonders förderlich, denn sie laden zur Kommunikation und Interaktion ein und wecken die Sprechfreude der Kinder. Die Methode des Videocoachings hat sich als besonders wirksames Instrument zur Reflexion des eigenen Sprachhandelns erwiesen.


Mehr Informationen finden Sie hier

 

ERLEBNISTAG:

 

„Vielfalt in Kita: Alltag mit mehrsprachigen Kindern und Eltern erfolgreich gestalten“

  

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Interessierte,

 

unter dem Motto „Vielfalt in Kita- Von Herausforderungen zur Chance“ erarbeitete das Projektteam des Kolibri e. V. seit 2015 gemeinsam mit sechs sächsischen Kindertageseinrichtungen und Partnern in Wissenschaft und Ausbildung Konzepte und Praxisempfehlungen für den Umgang mit sprachlicher und kultureller Vielfalt in Kitas. Im Mittelpunkt stand dabei die Stärkung der Selbstwirksamkeit der Erzieher*innen im Umgang mit Kindern mit Migrationshintergrund und deren Eltern.

 

Der Kolibri e. V. läd Sie nun herzlich ein, im Rahmen einer projektabschließenden Fachtagung zum Modellprojekt gemeinsam die Chance zu ergreifen – das Erarbeitete weiterzugeben, Praxisbeispiele vorzustellen, in Workshops noch weiter zu denken und neue Netzwerke zu entfalten:

 

Wann? 23.03.2018, 9.00‐16.00 Uhr

Wo? BFW – Berufsförderungswerk Dresden, Hellerhofstraße 35, 01129 Dresden Anmeldung: ab Februar 2018

 

Den thematischen Rahmen bilden die vier Schwerpunkte des Projektes:

  • kulturelle Vielfalt
  • Mehrsprachigkeit
  • Deutsch als Zweitsprache
  • Erziehungspartnerschaften

Wir laden alle interessierten pädagogischen Fachkräfte aus Kindertageseinrichtungen, Leitungen, Trägervertreter/innen, Studierende, Fachschüler/innen ein, bei diesem Praxistag „Vielfalt in Kita“ zu erleben, Kontakte zu knüpfen und Beispiele guter Praxis gemeinsam auszuprobieren!

 

Dieser Fachtag findet mit Unterstützung des LakoS statt.

 

Informationen zur Anmeldung und das detaillierte Veranstaltungsprogramm finden Sie hier oder auf unserer Homepage unter "LakoS-Fachtage" hier.

"Erlebte Bücher" Handreichungen

jetzt als gedruckte Broschüre erhältlich

 

Zahlreiche Studien zeigen, dass Bilderbuchbetrachtungen und Vorlesen zu den wichtigsten sprachförderlichen Aktivitäten gehören. Insbesondere dialogische Bilderbuchbetrachtungen mit einem oder wenigen Kindern, bei denen die Kinder nicht nur Zuhörer, sondern aktive Mitgestalter sind, haben sich als wertvoll und effektiv erwiesen, um die kindliche Sprachentwicklung gezielt zu unterstützen.

 

Das LakoS hat zusammen mit seinen Kooperationspartnern INSKOM und dem SMK das Leseprojekt "Erlebte Bücher" entwickelt, koordiniert und durchgeführt.

 

Jetzt können Sie die aus dem Projekt entstandenen Handreichungen auch als Druckvariante erhalten. Weitere Informationen finden Sie hier:

Mehr Informationen finden Sie unter LakoS-Materialien auf der linken Seite oder hier. 

News

Ergänzung zur Handreichung Leseprojekt

"Erlebte Bücher"

 

Unterschiedliche Menschen,

unterschiedliche Sprachen

LakoS - Poster zu AiS jetzt erhältlich

 

"Alltagsintegrierte sprachliche Bildung in der Kita"